Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info
Abpaddeln Alter Rhein bei Gaissau 28. Dezember 2019 Eine Gruppe von zwölf voll motivierten und wetterfesten Personen trafen sich, bei gar nicht so schlechtem Wetter – etwas frisch aber trocken, pünktlich um 10:30 Uhr unter der Brücke beim Hafen in Gaissau. Zwei der Zwölf waren Gäste, Walter - mit seinem wunderschönen, gerade fertig gestellten Holzkanadier, einem Prospector 16, - und Reinhard als Frontman. Es war die Jungfernfahrt für Boot und Team. Nachdem alle Kanadier im Wasser lagen, wurde erst mal auf das vergangene Jahr angestoßen. Gemütlich ging es dann eine Stunde stromaufwärts bis kurz vor dem Hundesportplatz. Durch den etwas tieferen Wasserstand gab es eine ordentliche Strömung und so beschlossen wir, umzukehren, um den Grillplatz beim Eselschwanz anzusteuern. Dieses Umkehren in der Strömung ist nicht ohne und so kam es, dass Walter und Reinhard das neue Kanu einer richtigen Taufe unterzogen und baden gingen. Mit vereinten Kräften wurde das Kanu geleert, die Mannschaft zog sich an Land trockene Kleider an, zwei Kanus paddelten schon mal zur Grillstelle, um ein großes, wärmendes Feuer zu entfachen. Bei kaltem Bier, heißen Würsten und einem wärmenden Feuerwässerchen verbrachten wir eine gemütliche Zeit auf dem Grillplatz. Als Hunger und Durst gestillt waren, ging es dann ganz gemütlich mit der Strömung wieder zurück zum Hafen. Kurz vor vier Uhr war alles wieder verladen und verabschiedeten wir uns, eine Erfahrung reicher, nach diesem schönen Paddeltag auf dem Alten Rhein. Mit dabei waren Beatrix und Erich, Christa, Sonja, Christine und Guus, Gerlinde und Gebhard, Waltraud und Peter, Walter, Reinhard. Guus 2.1.2020
Bildergalerie Kanu-Club Götzis Vorarlberg
Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info
Abpaddeln Alter Rhein bei Gaissau 28. Dezember 2019 Eine Gruppe von zwölf voll motivierten und wetterfesten Personen trafen sich, bei gar nicht so schlechtem Wetter – etwas frisch aber trocken, pünktlich um 10:30 Uhr unter der Brücke beim Hafen in Gaissau. Zwei der Zwölf waren Gäste, Walter - mit seinem wunderschönen, gerade fertig gestellten Holzkanadier, einem Prospector 16, - und Reinhard als Frontman. Es war die Jungfernfahrt für Boot und Team. Nachdem alle Kanadier im Wasser lagen, wurde erst mal auf das vergangene Jahr angestoßen. Gemütlich ging es dann eine Stunde stromaufwärts bis kurz vor dem Hundesportplatz. Durch den etwas tieferen Wasserstand gab es eine ordentliche Strömung und so beschlossen wir, umzukehren, um den Grillplatz beim Eselschwanz anzusteuern. Dieses Umkehren in der Strömung ist nicht ohne und so kam es, dass Walter und Reinhard das neue Kanu einer richtigen Taufe unterzogen und baden gingen. Mit vereinten Kräften wurde das Kanu geleert, die Mannschaft zog sich an Land trockene Kleider an, zwei Kanus paddelten schon mal zur Grillstelle, um ein großes, wärmendes Feuer zu entfachen. Bei kaltem Bier, heißen Würsten und einem wärmenden Feuerwässerchen verbrachten wir eine gemütliche Zeit auf dem Grillplatz. Als Hunger und Durst gestillt waren, ging es dann ganz gemütlich mit der Strömung wieder zurück zum Hafen. Kurz vor vier Uhr war alles wieder verladen und verabschiedeten wir uns, eine Erfahrung reicher, nach diesem schönen Paddeltag auf dem Alten Rhein. Mit dabei waren Beatrix und Erich, Christa, Sonja, Christine und Guus, Gerlinde und Gebhard, Waltraud und Peter, Walter, Reinhard. Guus 2.1.2020
Bildergalerie Kanu-Club Götzis Vorarlberg