Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info

Factbox

Pfänderbahn, Bregenz; http://www.pfaenderbahn.at Pfänderdohle, Gasthaus; http://www.pfaenderbahn.at/de/Gastronomie/GasthausPf%C3%A4nderdohle/tabid/96/Default. aspx   Pfänder; http://www.pfaender.at/                                 
Ausflug am 29. April 2015 auf dem Untersee Mammern bis Schaffhausen Bildergalerie
Letzten Sonntag machten wir (13 Scoutler mit 8 Booten) eine Tour auf dem Untersee. Obwohl das Wetter eher „durchmischt“ brachte starteten wir schon um halb acht Richtung Bodensee. In Mammern luden wir unsere Kanus ab und überstellten die Autos nach Schaffhausen mit Rückkehr per Bahn. Nur kurz zeigte sich noch Seecharakter, dann waren wir auf dem Hochrhein. Beeindruckend waren die blühenden Bäume und Sträucher und die vielen Vögel und Schwäne. Am Badestrand in Gailingen legten wir eine Pause ein. Gestärkt nach einer Jause nahmen wir den Abschnitt bis Schaffhausen in Angriff. Der Rhein war zügig und so erreichten wir bald unser Ziel beim Bootshaus des Kanuclubs Schaffhausen. Zufrieden und erfüllt von der Frühlingspracht der Natur machten wir uns auf den Weg nach Hause und schlossen den Tag in unserem Clubhaus (Gasthof Adler) gesellig ab. Mit dabei waren: Karl-Heinz, Erich u. Beatrix, Martin, Peter, Willi u. Cilli, Jenny u. Uwe, Birgit und Klaus sowie Gunter und Christina in ihren Kajaks. P.S. Schaut euch doch unsere Bilder an! Text: Beatrix Mayer Götzis, 2.5.2015
Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info
Ausflug am 29. April 2015 auf dem Untersee Mammern bis Schaffhausen Bildergalerie
Letzten Sonntag machten wir (13 Scoutler mit 8 Booten) eine Tour auf dem Untersee. Obwohl das Wetter eher „durchmischt“ brachte starteten wir schon um halb acht Richtung Bodensee. In Mammern luden wir unsere Kanus ab und überstellten die Autos nach Schaffhausen mit Rückkehr per Bahn. Nur kurz zeigte sich noch Seecharakter, dann waren wir auf dem Hochrhein. Beeindruckend waren die blühenden Bäume und Sträucher und die vielen Vögel und Schwäne. Am Badestrand in Gailingen legten wir eine Pause ein. Gestärkt nach einer Jause nahmen wir den Abschnitt bis Schaffhausen in Angriff. Der Rhein war zügig und so erreichten wir bald unser Ziel beim Bootshaus des Kanuclubs Schaffhausen. Zufrieden und erfüllt von der Frühlingspracht der Natur machten wir uns auf den Weg nach Hause und schlossen den Tag in unserem Clubhaus (Gasthof Adler) gesellig ab. Mit dabei waren: Karl-Heinz, Erich u. Beatrix, Martin, Peter, Willi u. Cilli, Jenny u. Uwe, Birgit und Klaus sowie Gunter und Christina in ihren Kajaks. P.S. Schaut euch doch unsere Bilder an! Text: Beatrix Mayer Götzis, 2.5.2015