Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info

Hallo SCOUT Freunde

  „Die Tour auf dem alten Rhein morgen am Sonntag sagen wir ab. Das Wetter ist was nur für ganz ganz Harte ... :;-)“ Und so verbrachten schlussendlich nur Christine und ich ein paar schöne und friedliche Stunden auf dem Alten Rhein. Getreu dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Ausrüstung, fuhren wir zum Hafen in Gaissau. Ganz ruhig lag er da, nur ein Schiff im Wasser. Ein gute Stunde ging es dann stromaufwärts. Christine kam sogar ins Schwitzen - doch wohl etwas zu viel wärmende Schichten angezogen. Kurz vor dem Gelände des Hundesportvereins hatte ein Biber wohl einen gewaltigen Hunger. Einige Bäume waren ganz frisch gefällt oder angenagt. Da muss man ja aufpassen, dass einem beim Paddeln kein Baum auf den Kopf fällt. Wir ließen uns langsam von der Strömung zurück treiben, gnossen die Stille und die Winterlandschaft.  Unter einer Brücke machten wir halt, banden das Kanu fest und holten Gläser und Sekt hervor. Schön kühl der Saft. Wir stießen an auf die schöne Jahresabschlusstour, auf alle unsere Freunde vom SCOUT und auf hoffentlich viele schöne Kanu-Touren im kommenden Jahr. Herzlichst die ganz ganz Harten vom SCOUT. Christine und Guus Dezember 2014
Bildergalerie
Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info

Factbox

Pfänderbahn, Bregenz; http://www.pfaenderbahn.at Pfänderdohle, Gasthaus; http://www.pfaenderbahn.at/de/Gastronomie/GasthausPf%C3%A4nderdohle/tabid/96/Default. aspx   Pfänder; http://www.pfaender.at/                                 

Hallo SCOUT Freunde

  „Die Tour auf dem alten Rhein morgen am Sonntag sagen wir ab. Das Wetter ist was nur für ganz ganz Harte ... :;-)“ Und so verbrachten schlussendlich nur Christine und ich ein paar schöne und friedliche Stunden auf dem Alten Rhein. Getreu dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Ausrüstung, fuhren wir zum Hafen in Gaissau. Ganz ruhig lag er da, nur ein Schiff im Wasser. Ein gute Stunde ging es dann stromaufwärts. Christine kam sogar ins Schwitzen - doch wohl etwas zu viel wärmende Schichten angezogen. Kurz vor dem Gelände des Hundesportvereins hatte ein Biber wohl einen gewaltigen Hunger. Einige Bäume waren ganz frisch gefällt oder angenagt. Da muss man ja aufpassen, dass einem beim Paddeln kein Baum auf den Kopf fällt. Wir ließen uns langsam von der Strömung zurück treiben, gnossen die Stille und die Winterlandschaft.  Unter einer Brücke machten wir halt, banden das Kanu fest und holten Gläser und Sekt hervor. Schön kühl der Saft. Wir stießen an auf die schöne Jahresabschlusstour, auf alle unsere Freunde vom SCOUT und auf hoffentlich viele schöne Kanu-Touren im kommenden Jahr. Herzlichst die ganz ganz Harten vom SCOUT. Christine und Guus Dezember 2014
Bildergalerie