Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info

Factbox

Camping Rubine, Vallon Pont d’Arch; http://www.camping-

roubine.com/de/

Kanu- und Wanderkarte Ardeche, Pollner Verlag

Vereinsausflug an die Ardeche/Frankreich

9. - 13. Mai 2013

Die Wintermonate sind für uns Kanuten die etwas ruhigere Zeit. Die Sehnsucht auf Wärme und neue Paddelerlebnisse führt in dieser Zeit zu langen Diskussionen am Stammtisch. Irgendjemand erwähnt das Wort Ardeche. Zustimmendes Nicken und ein Smile im Gesicht signalisiert breite Zustimmung unter den Clubmitgliedern. Schon beginnt die Planung. Termine, Kartenmaterial, Streckenalternativen und Campingplatz sind rasch zusammengestellt. Am 9.5. 2013 treffen wir uns früh Morgens und fahren Richtung Ardeche. Abends sitzen wir bereits vor unserem aufgebauten Zelten auf dem Campingplatz Roubine in Vallon Pont d’Arch. Alles ist hier vom Feinsten. Für den so gefürchteten Massentourismus ist es um diese Zeit noch zu kalt. Sowohl Campingplätze als aus die Flüsse sind noch einsam und ruhig und der Wasserstand sehr gut. Dafür fällt der Badespaß den frischen Wassertemperaturen zum Opfer. Mit einer Decke sitzen wir jedoch abends noch lange um unser Camp zusammen. Die Tücken der Kanurutschen bei den Wehren haben wir auch kennengelernt. Besonders bei hohem Wasserstand sind diese sehr gefährlich und sollten unbedingt besichtigt werden. Wir haben dies selbst erfahren und haben eine gefährliche Situation mit viel Glück gemeistert. Wir unternehmen in den nächsten Tagen drei Touren und besuchen das alte Dorf Aigueze. Das Schlechtwetterprogramm, nämlich der Besuch der Grotten rund um die Ardeche kommt nicht zum Einsatz. Das behalten wir uns fürs nächste Mal auf. Am 13. Mai treten wir die ganztägige Rückfahrt nach Vorarlberg wieder an. Trotz des doch ungünstigen Verhältnisses von drei Tagen Paddeln zu zwei Tagen Fahrt sind wir immer wieder von der Schönheit de Ardeche begeistert. Das das nächste Mal nehmen wir uns vor etwas später die Reise anzutreten und wenn möglich auch ein paar Tage länger. Die Region bietet neben paddeln so viel Schönes. Sicher ist: „Ardeche wir kommen wieder“. Erich Mayer, Götzis, 14.10.2013
Touren Bildergalerie Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Club Götzis/A
Kanu-Cub Götzis, Vorarlberg, Austria | www.kanu-club.info

Factbox

Camping Rubine, Vallon Pont d’Arch;

http://www.camping-roubine.com/de/

Kanu- und Wanderkarte Ardeche, Pollner Verlag

Vereinsausflug an die

Ardeche/Frankreich

9. - 13. Mai 2013

Die Wintermonate sind für uns Kanuten die etwas ruhigere Zeit. Die Sehnsucht auf Wärme und neue Paddelerlebnisse führt in dieser Zeit zu langen Diskussionen am Stammtisch. Irgendjemand erwähnt das Wort Ardeche. Zustimmendes Nicken und ein Smile im Gesicht signalisiert breite Zustimmung unter den Clubmitgliedern. Schon beginnt die Planung. Termine, Kartenmaterial, Streckenalternativen und Campingplatz sind rasch zusammengestellt. Am 9.5. 2013 treffen wir uns früh Morgens und fahren Richtung Ardeche. Abends sitzen wir bereits vor unserem aufgebauten Zelten auf dem Campingplatz Roubine in Vallon Pont d’Arch. Alles ist hier vom Feinsten. Für den so gefürchteten Massentourismus ist es um diese Zeit noch zu kalt. Sowohl Campingplätze als aus die Flüsse sind noch einsam und ruhig und der Wasserstand sehr gut. Dafür fällt der Badespaß den frischen Wassertemperaturen zum Opfer. Mit einer Decke sitzen wir jedoch abends noch lange um unser Camp zusammen. Die Tücken der Kanurutschen bei den Wehren haben wir auch kennengelernt. Besonders bei hohem Wasserstand sind diese sehr gefährlich und sollten unbedingt besichtigt werden. Wir haben dies selbst erfahren und haben eine gefährliche Situation mit viel Glück gemeistert. Wir unternehmen in den nächsten Tagen drei Touren und besuchen das alte Dorf Aigueze. Das Schlechtwetterprogramm, nämlich der Besuch der Grotten rund um die Ardeche kommt nicht zum Einsatz. Das behalten wir uns fürs nächste Mal auf. Am 13. Mai treten wir die ganztägige Rückfahrt nach Vorarlberg wieder an. Trotz des doch ungünstigen Verhältnisses von drei Tagen Paddeln zu zwei Tagen Fahrt sind wir immer wieder von der Schönheit de Ardeche begeistert. Das das nächste Mal nehmen wir uns vor etwas später die Reise anzutreten und wenn möglich auch ein paar Tage länger. Die Region bietet neben paddeln so viel Schönes. Sicher ist: „Ardeche wir kommen wieder“. Erich Mayer, Götzis, 14.10.2013
Touren Bildergalerie